Tulpen malen


Tulpen malen


Nun, draußen liegt ein wenig Schnee , der Kater schnarcht auf der Fensterbank und ich möchte lieber Frühling haben - also ran an die Farben und eine klassische Frühlingsblume gemalt!



Was man dazu benötigt:


Malkarton / Leinwand in beliebiger Größe
diverse Pinsel für Acrylfarben
Acrylfarben
Mischpalette (ich nehme einen Teller und mache Alufolie drauf, geht auch!)
Lappen
Glas mit Wasser
Fantasie oder eine schöne Vorlage
Tischschutz, ich nehme gerne alte Prospekte aus der Wochenendzeitung.


Schritt 1:


Eine grobe Skizze mit Kohle oder einem weichen Bleistift anlegen. Tulpen haben die Form eines oben abgeschlagenen Ei's - naja, also so ungefähr...ein etwas bauchiges Ei untenrum...ja, das kommt hin.






 Schritt 2:


Grundiere nun deinen Maluntergrund mit Blau und weiß, sodass es in der Mitte heller ist als außen und gut miteinander harmoniert. Nimm einen breiten, flachen Pinsel.







Schritt 3:


Obwohl du nun denkst, das ist verkehrt, male zuerst die Blätter. Nimm hierfür grün und gelb.




Schritt 4:


Die Blüte setzt du nach dem Trocknen nun einfach darauf. Um die Blüte plastisch erscheinen zu lassen, zeihe mit einem flachen Pinsel mit einem sanften Schwung die hellere Farbe von den Außenkanten der Blüte nach unten-mitte.


Schritt 5:


Sieht schon ganz gut aus, oder?

Trockenen lassen und dann die Blätter wieder in den Vordergrund bringen, indem du sie erneut aufmalst.

Dann kannst du deine fertige Blüte noch oben ausfransen, so wie diese Papagaientulpen oder eben nicht.

Am Rand kannst du nach Belieben noch ein wenig Farbe auftupfen und nach dem Trocknen noch einen Schriftzug mit einem Spezialedding darauf schreiben. Oder eben nicht, mach das, wie du meinst.




Alles zusammen geht wirklich schnell und ist eine nette Deko für den Frühling!

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht
Euer Gartenäffchen





Kommentare:

  1. Hach ja, ich bewundere immer diese Kreativität. Leider muss ich mir eingestehen, dass ich dieses Talent nicht bekommen habe :-). Die Tulpe sieht echt schön aus. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gartenäffchen:)
    ich habe Dich zufällig entdeckt, weil ich auf der Suche nach Mandala-Zeichnungen war.
    WOW bin beeindruckt, klasse machst du es :)
    Danke für die Inspirationen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes WE
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Anleitung ist toll. Das werde ich mal ausprobieren, vielleicht krieg ich das hin. Was das Malen betrifft bin ich gänzlich unbegabt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen