Einen Kater haben...




Einen Kater haben kann manchmal
schon ein wenig anders sein :-)





Heute Nacht nach Raclette (ja, schon wieder....), Zimmerfeuerwerk, Luftschlagen auf dem Weihnachtsbaum, ängstlichem Kater ob der Knallerei, Feuerwerk draußen, Dinner for one - hach, nach allem halt, hatte ich echt keine Lust mehr aufzuräumen. 


Am Morgen dann habe ich erstmal im Wohnzimmer die Luftschlangen entsorgt und die Reste vom Zimmerfeuerwerk....nun...nicht alle Luftschlangen......





Ich finde meinen Dicken heute morgen so auf dem Sofa, wie auf dem Foto- süß, oder?

Nun weiß ich nicht, wie er an die Dinger gekommen ist, es waren welche auf dem Esstisch und am Weihnachtsbaum, aber nicht auf dem Sofa. Egal, er hat wohl Spaß gehabt. Er war auch nicht irgendwie eingewickelt, er hat sie mitgenommen und ist dann wohl beim Spielen darin eingeschlafen - er ist ja auch schon alt.

 Oh, und wegnehmen ging gar nicht, was er hat, das hat er! Luftschlangen kommen in der Spaßhierarchie seiner königlichen Hoheit direkt nach Geschenkbändchen! Habe ihm die Dinger  todesmutig trotzdem weggenommen, nun ist er muffig....


Seine königliche Hoheit,
Sir Leo der Erste
wünscht allen Lesern
ein wunderprächtiges, mäusereiches 2017!

1 Kommentar:

  1. Ach herrlich :-). Unsere Lola Lottofee hat es auch ganz gut überstanden. Schön gemütlich zuhause. Vorher Essen und Kino. War für mich ein perfektes Silvester. Frohes neues Jahr euch allen! lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen