Der vierte Advent

Der vierte Advent



Der vierte Advent - die letzte Kerze brennt. Nächste Woche ist Weihnachten und in den meisten christlichen Haushalten wird dieses Ereignis nun emsig vorbereitet, ist es neben Ostern doch das höchste kirchliche Fest.
Die Zeit der Wintersonnenwende naht, die Rauhnächte halten Einzug und mit ihnen eine Menge Aberglauben und Tradition.
Ich wünsche allen eine ruhige Zeit, Liebe und viel Familie, damit das Weihnachtsfest ganz im eigentlichen Sinne gefeiert werden kann!

Euer Gartenäffchen

Nachtrag: haben gestern einen Baum ausgesucht....

Zweiter Nachtrag: überlege, nächstes Jahr einfach die Lichterkette auf den Boden zu schmeißen. Drei Kugeln hinterher, fertig.

Dritter Nachtrag: Liebe Bäuerin, deine Bäume waren wirklich alle schön und dass wir zwei Stunden gebraucht haben, tut mir Leid. Mir tut auch leid, dass meine Tochter Gammelbaum gesagt hat und bei dem anderen Krüppel und dass das die anderen Käufer gehört haben.

Vierter Nachtrag: Lieber Bauer, als du gestern liebenswürdiger Weise noch am späten Abend den dicken Baum vorbei gebracht hast, war ich in der Wanne und meine Tochter hat nur zwei mal hin und her überlegt, ob der schwere Baum nun vor dem Haus abgelegt wird oder doch besser an der Garage, danke für's Schleppen......trotzdem frohe Weihnachten :-)

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einer turbulenten Baumsuche an ;-)
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen 4. Advent und geruhsame Weihnachten!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    ich liebe deine Berichte einfach *lol*
    Zum Glück haben wir eigene Bäume und müssen nicht zum kaufen gehen. Bei uns kommen die aus dem Garten in's Haus. Da es unsere eigenen sind, sind auch einfach ALLE schön!

    ♥liche Grüße
    Ellen
    .... da du bis nächstes Jahr "Nachtrag 2" sicher wieder vergessen hast, werden sich deine Lieben auch wieder über einen tollen Baum freuen dürfen ;)

    AntwortenLöschen