48 - weekly review


Erwähnenswertes


Da tritt der Rosberg doch einfach so zurück. Aber mal ehrlich, recht hatter. Geld genug hat er verdient, er ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere und dann den Hut zu nehmen - alles richtig gemacht. Jetzt kann er sein Leben ohne diesen Rennwahnsinn auch genießen.


Und diese Lufthansa-Piloten streiken - sag mal einer Altenpflegerin, um wieviel Geld die sich hier streiten, die fällt vor Lachen tot um.


Und dann wäre da immer noch dieser Trump... Hm, also das US-Wahlergebnis lässt mich einfach immer noch nicht los. Das man da nix machen kann. Na, wer weiß, was noch draus wird.

Und dann gibt es immer noch Menschen, die sich wundern, warum Chicken Nuggets bei MC Donalds immer irgendwie gleich aussehen. Na, weil es Pressfleisch ist. Man darf gar nicht darüber nachdenken, was man so isst.......


Tätigkeiten


Wir hatten Thanksgiving, oh das war so wundervoll! Wir waren wieder alle zusammen, beste Freunde und eine in unserer Familie wirklich lange Tradition. 

Der erste Advent wurde mit einem Lichtlein begrüßt, hab gerade noch so den Kranz geschafft!!

Natürlich mache ich mir bereits Gedanken über den kommenden Weihnachtsbaum.  Dabei kommen auch Erinnerungen der frühen Kindheit ans Licht und wie tief der Schnee damals so war. Ja, und es gab mehr Lametta.

Da die Weihnachtszeit auch bei mir Tribute fordert, wird mein Blog gerade ein wenig vernachlässigt, naja, es kommen auch wieder ruhigere Zeiten.



Positives


Die Weihnachtszeit lässt die Familie enger zusammen rücken. Auch trifft man in dieser Zeit wieder vermehrt mit Freunden und Kollegen zusammen.

Ja, da kann man nun stöhnen und sagen, dass man 5 Weihnachtsfeiern besuchen muss - aber mal unter uns, ist das wirklich sooooo schlimm? In Afrika verhungern Kinder, im Nahen Osten sterben täglich Menschen einen sinnlosen Tod.

Und wir regen uns ernsthaft über selbstgemachten Weihnachtsstress auf? Bitte!



Negatives


Es fällt kein Schnee am Niederrhein. kein einziges Flöckchen. Da kann man nicht richtig in Stimmung kommen.

Ich will Schnee und zwar sofort!!!

Hm, nee, doch erst später, hab noch die Sommerreifen drauf......



Vorhaben


Die kommende Woche mit Nikolaus und so steht bereits im Zeichen des familiär begründeten Geschenke-Besorge-Wahns. Und ich muss die auch verstecken, denn meine Brut ist das sehr einfallsreich. Nun, dieses Jahr werde ich den Keller versuchen, ganz hinten im großen Raum, hinter der Tischtennisplatte, da traut sich zumindest meine Tochter nicht hin, da könnten Spinnen sein, ja, das ist gut!!!

Oder vielleicht in der Spülmaschine, denn sich mal zu betätigen ist ja uncool. Halt, nein, geht nicht, kurz vor Weihnachten entdecken meine Kinder immer ganz spontan und uneigennützig ihre soziale Ader, also nix is mit Spülmaschine.....dann vielleicht in meinem Kleiderschrank - nee, da hat mein Sohn im letzten Jahr gesucht....und gefunden. Unterm Sofa! Ja, das ist gut... nein, ist es nicht, dann puschelt der Kater da dran rum und zerrt die Päckchen ans Licht, geht auch nicht.

Wo versteckt ihr denn die Geschenke?????


Eine weiterhin glitzernde Vorweihnachtszeit!
Euer Gartenäffchen

Kommentare:

  1. Als Mit-Spinnen-Phobikerin hätte ich Angst dass eins von den Viechern ins Papier krabbelt und mir beim Auspacken entgegen springt! Wollte ich nur zu bedenken geben...
    LG
    Frau Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, bei Spinnen hört meine Naturliebe auch mal ganz kurz auf. Vor allem bei den dicken fetten schwarzen mit den haarigen Beinen........
      LG
      Petra

      Löschen
  2. Liebes Gartenäffchen ...
    Liebe Petra,

    es macht immer Spaß deine Beiträge zu lesen.
    Allerdings, dass du immer noch mit Sommerreifen unterwegs bist, ist schon ... hüstel ....

    Wo ich meine Geschenke verstecke?
    Gar nicht!
    Wir beschenken uns auch unter dem Jahr mal, ganz spontan. Da braucht es an Weihnachten keine Geschenkeflut.
    Das was wir uns zum Christfest gegenseitig schenken (Kleinigkeiten), dekoriere ich in der Stube einfach jetzt schon. Es gibt bei uns ja weder freche Katzenkinder noch sonstige neugierige Wichtel ;)
    Das mit dem Keller würde ich jetzt lassen (stell dir vor, dein Tochterkind könnte ja hier auch mal lesen, oder ;)) Ernsthaft, wie wäre es denn mit dem Kamin auf dem Dach? Da klettert sie bestimmt nicht rauf.
    Oder im Schuppen hinter den ganzen Gartengeräten (den sie, wenn sie denn an die Geschenke dran will, erst mal aufräumen müßte ;)

    Habe eine tolle Adventszeit und viel Glück bei Suchen nach dem richtigen Versteck!
    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Sommerreifen...jaaa...ich weiß, aber ich bin au einem Mittelgebirge. und ich fahre mit Sommerreifen im Schnee besser, als der gemeine Niederrheiner mit Winterreifen bei Sonnenschein. Wenn die hier nur am Abend vorher hören, dass morgen eventuell ein wenig Schnee fallen könnte, fahren die schon mal vorab in den Graben, sicher ist sicher.....
      LG
      Petra

      Löschen
  3. Ich wünsche euch eine tolle Adventszeit. Heute und morgen ist Weihnachtsmarkt angesagt. Heute Abend ist verkaufsoffener Abend und in meiner Buchhandlung ist viel geboten, da freue ich mich richtig drauf. Den Schnee vermisse ich nur, wenn ich nicht fahren muss :-). Und was Rossberg angeht: Wenn ich mal viel Kohle haben sollte, werde ich auch nicht mehr arbeiten. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen