47 - Weekly review





Erwähnenswertes


Nun, wie bereits beim letzten Mal bemerkt, dreht sich die Welt weiter. Scheinbar fügt sich die Menschheit immer in das Geschehen, nimmt es als unausweichlich einfach an und sieht zu. Ein merkwürdiger Zug, den unsere Spezies da hat. Ist das Gleichgültigkeit?


Und was, wenn Aliens uns beobachten und uns für echt krank hallten? Und was, wenn diese Aliens längst unter uns sind? Ich hab ja den Verdacht, dass einer meiner Chefs von einem anderen Planeten stammt....das kennt ihr, oder? Und eine Nachbarin, ja da bin ich mir recht sicher. Bei Freundinnen, da hab ich auch eine im Verdacht.... Ob man sowas irgendwo melden kann?

Ich habe für diese eine Woche beschlossen, dass mich alle Trumps, Erdogans und Putins dieser Welt mal können, kreuzweise um genau zu sein, denn: wichtige Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - mein alljährliches Thanksgiving findet genau heute Abend um 18:00 Uhr statt. Der  Turkey ist erworben, 6 Kilo bringt das Prachtstück auf die Waage. Natürlich werde ich berichten - oh man, wie ich mich freue!!!!!



Tätigkeiten

Da in dieser Woche 2 tolle Bloggerinnen bei mir zu Gast waren, habe ich Einblicke in diese Blogs erhalten und viel Neues gesehen, Freundschaften erlebt, Intuitionen bestaunt und eine Menge Spaß gehabt.

Danke noch einmal an Mia Bruckmann und Frau Müller, ihr beide seid einfach toll!!! Ihre herrlichen Gastbeiträge könnt ihr unter selbiger Rubrik nachlesen.

Und das Tollste: ich war zu Gast bei Nannis Welt und hab ihr einen schönen Beitrag dagelassen! Sowas ist ja immer schön, wenn man sich mal revanchieren kann!

Dann hab ich meine selbstgezogene Ananas geknipst und vorgestellt, sowas, die wächst und wächst, klasse! Das mach ich glatt nochmal! 

Dann hab ich gratis Druckvorlagen für Weihnachten rausgesucht und die sind vielleicht schön...manno....einfach super! Musst du unbedingt mal klicken!

Gedankenblitz: Ob Blogger Aliens sind? hm.....



Positives

Meine Schreiberei scheint zu gefallen und ich habe sehr viel Freude damit. Meine neue Chantalle ist echt super, wobei sie noch nicht alles so recht mitmachen mag....nun, kommt Zeit, kommt Rat.

Beim Einkaufen habe ich nur 4 Sachen vergessen, das klappt.... *grins*

Pinterest und Instagram sind ja doch ne nette Sache, kann man nicht anders sagen, besuch mich mal, hab hübsche Bildchen gemacht. Und dann das ganze mittels html-codierung bei mir eingebaut, fumpt!

Nach Weihnachten werde ich mich dann mal mit diesem Zuckerberg beschäftigen, also dieser Marc, der ärgert mich und das geht ja nicht..... wäre ja gelacht.... Ha, er IST ein Alien!



Negatives


Boa, kotzt mich dieser Weihnachtsstress an, Leute, ich hab kein einziges Wochenende mehr frei. Aber nicht, dass ich dann mal einen Samstag oder einen Sonntag unterwegs wäre, neiiin, weit gefehlt, da ist jedes Wochenende komplett zugeplockert. Und dann kommt die liebe Ute vom Büro und fragt nach Weihnachtskegeln - ja sischa, haben wir dann auf einen Mittwoch gelegt, weil nix mehr sonst frei war.....

Und dabei soll man dann abnehmen....In den Geschäften stolpert man über alles, was der Einzelhandel auch nur irgendwie lostreten will, Rabatte, black friday, cyber monday, hach, ist ja alles so herrlich billig, komm, kauf das auch noch, na, los!

In meiner Kindheit war Weihnachten besinnlich - och nee, ich schwelge wieder in Erinnerungen - heute ist Weihnachten laut, bunt, blingbling, grell und hässlich!

Boa.....


Vorhaben


Da die kommende Zeit sehr hektisch wird, werde ich das Ganze mal entschleunigen. Sanft, ruhig, Weihnachten geht auch anders.  Hoffentlich gelingt es mir, ihr werdet mich bei meiner langsamen Weihnachtsreise ja begleiten.

Da fällt mir ein, Sonntag ist 1. Advent und ratet mal wer noch keinen Kranz gemacht hat... wann mach ich den denn? Hui, jetzt aber schnell.....

Willkommen hektischer Aktionismus, adios Besinnlichkeit!

Und für alle außerirdischen Freunde der Weihnachtskultur: Ihr fallt nicht auf, Leute, macht einfach mit, rennt durch die Geschäfte, zieht euch blinkende rote Weihnachtsmannmützen mit Bommel an, schreit rum, rempelt jeden um, gebt dem Bettlermafiamitglied vorm Kaufhof  nen Euro - Dabeisein ist alles! 

Welcome to earth!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen