Weekly-Review



Zurück zu blicken, um nach Vorne zu schauen....


Der Weekly-Review wird ab sofort ein fester Bestandteil meines Blogger-Lebens.          

Was ist ein Weekly-Review? 


Nun, man schaut genau 7 Tage zurück und analysiert die für einen selbst wichtigen Punkte dieser Zeit. Man schaut, analysiert und bewertet. Es ist ein wichtiges Selbst-Management-Tool.

Was bringt ein Weekly-Review?


Man verbessert sich, man überprüft, ob das, was man sich vorgenommen hat, auch erfüllt wurde. Probleme werden innerhalb einer kurzen Zeitspanne gelöst.

Kann man das auch ohne Blog machen?


Ja, natürlich. Der Weekly-Review ist ein sehr weit verbreitetes Management-Instrument, welches sich im Privatleben sehr bewährt. 

Allerdings stünde diese Methode so manchem Chef ganz gut....

Wie mach ich einen Weekly-Review?


Zuerst priorisiert man, welche Themen unbedingt immer rein müssen und hält sich einen space für eventual-Themen. Los geht's!

Also lege ich mir eine Struktur fest, welche den Rückblick etwas erleichtert:

  • Was ist Erwähnenswertes geschehen?
  • Was habe ich überhaupt gemacht?
  • Was davon hat gut geklappt?
  • Was nicht geklappt hat - warum?
  • was hat mich sehr geärgert?
  • Habe ich etwas nicht erledigt, was ich mir vorgenommen habe?
  • Was nehme ich mir für die nächste Woche vor?
  • Eventuelles

Dann die categorys:

  • Garten
  • Haushalt
  • Blog
  • Eventuelles

Klar ist, dass jeder Punkt im Laufe der Zeit veränderbar ist. Bewährt er sich nicht, kommt er weg. Ist er noch erweiterbar, dann geschieht auch dies.

Vielleicht übernimmst du das auch für dich?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen