Vom Foto zum Bild - Zeichnen Schritt für Schritt

Vom Foto zum Bild 

Zeichnen Schritt für Schritt


Als ich bei google+ auf diese Foto "Bäume und Pilze" gestoßen bin, hat es mich nach langer Zeit mal wieder in den Fingern gejuckt und ich habe mich ans Zeichnen gesetzt. "Löwe 48" hat mir gestattet, das Bild zu verwenden, danke dafür!
Er betitelt seine Seite damit, dass er keine Kunst machen würde, sondern nur Fotos....ich sehe das ein klitzekleines Bisschen anders, die gemachten Fotos sind allesamt einzigartig und verbinden meisterlich die Natur in ihrer Vollkommenheit und den Menschen als Betrachter. 

Da es mir ein Baumpilz ganz besonders angetan hat, habe ich mir also den Block geschnappt und ein paar billige Buntstifte meiner Kinder. Und einen Tuschestift. 

Und das Radiergummi is wech und der Spitzer? Wo ist der? Fott.... Egal.

Ergebnis und Vorlage:

Bäume und Pilze 2

Foto: Bäume/Wald - Bäume & Pilze - es sieht attraktiv aus, endet je nach Pilzart auch tödlich für den Baum.
Bäume und Pilze


Hier habe ich die verschiedenen Schritte einfach mal in Bildern und Worten festgehalten:



  • Skizzieren mit Bleistift und mit Tusche nachziehen und schraffieren
  • erste Farben setzen
  • Ausarbeiten des ersten kleinen Bereiches
  • In der Farbfamilie bleiben und weitere Farbpunkte bestimmen
  • Hintergründe bearbeiten, dabei nicht zu sehr ins Detail gehen
  • Hauptarbeiten an wichtigsten Strukturen leisten, bis alle Bereiche des Bildes farbig aufgearbeitet sind




Und weiter gehts:

  • Vertiefung der Schatten
  • setzen der Lichter (hier gewagtes Experiment mit Deckweiß, grins, hab den Radiergummi nicht gefunden...jaaaaa ich weiß.... )




Nachdem die Lichter gesetzt wurden, wird dann im letzten Bild eine Harmonie zwischen den Lichtern und den Farben gesetzt und die Struktur noch einmal vertieft, wobei auf der Zeichnung mehr Lichter gesetzt wurden als auf der Vorlage. Dies hat zu Folge, dass das Auge geöffnet wird und die Strukturen optisch mehr hervor treten:




Foto: Bäume/Wald - Bäume & Pilze - es sieht attraktiv aus, endet je nach Pilzart auch tödlich für den Baum.


Nun, schnapp dir ein Foto und versuch es auch einmal, ist gar nicht so schwer und auch hier gilt: Übung macht den Meister :-)

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    jetzt fehlt mir nur noch etwas Zeit .... tz tz tz .... ständig kullern einem so tolle Inspirationen über den Weg. Da wird meine To-Do-Liste ja nie weniger!!!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch toll! Ich liebe es, nach neuen Ideen zu stöbern und dann auch fündig zu werden. Wenn du was fertig hast, schick mal ein Bild!
      LG
      Petra

      Löschen
  2. Wow, das Bild ist ja super geworden. Um so etwas hinzubekommen, braucht man neben Übung aber auch Talent. :)

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht toll aus!
    Da muss ich auch mal wieder zu Stift und Pinsel greifen...
    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das, du wirst sehen, man verlernt nix. Ist wie Fahrradfahren!
      LG
      Petra

      Löschen
  4. Ist toll geworden, da juckt es mir doch auch gleich in den Fingern.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen,
    das Motiv ist hübsch und dein Bild ist super geworden! Würde ich wahrscheinlich nicht so hinbekommen, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen