Rote Bete Chutney


Rote Bete Chutney

vampires delight



Zutaten


300 gr Rote Bete
1 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Apfel
2 Pflaumen
3 Eßlöffel Balsamico Essig
3 Eßlöffel Zucker
100 ml Wasser
Salz
Tabasco
gemahlener Ingwer
gemahlener Koriander
gemahlener Kreuzkümmel


Zubereitung


Handschuhe an!

Rote Bete von den Blättern befreien, ca. 2 cm oberhalb der Rübe abschneiden, waschen und in Salzwasser gar kochen ( kommt auf die Größe der Rübe an, zwischen 1/2 Stunde und 1 1/2 Stunden...)

Wenn die Rüben fertig sind, abkühlen lassen, schälen und würfeln.

Zwiebeln, Äpfel und Pflaumen würfeln und mit dem Essig in einen Topf geben. 
Erhitzen. Knoblauch schälen und kleingehackt oder gepresst zugeben. Wasser, Zucker und Gewürze zugeben. 

Zwischendurch abschmecken, ich mag Ingwer und auch Koriander, andere eher nicht so. Mit 1/2 Teel. ist man immer gut beraten. Salz etwas mehr. 

Wenn die Masse gar ist (nach ca. 20-30 min) die gewürfelte Rote Bete zugeben und noch 20 min weiter kochen, sodass eine breiige Konsistenz entsteht, bei der man aber immer noch die Bestandteile sieht. 

Noch heiß in ein Weckglas oder ein Twist-Glas füllen und verschließen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren. 

Passt gut zu Geflügel und mildem Käse.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen