Nominiert für den Liebster Award 2016




Mein erster. Ich bin aufgeregt....Ohhhhhh,hoffentlich mache ich alles richtig!!!!!

Discover New Blogs
Ich wurde von Merle Burgold von "Die Burgold"  für den „Liebster-Award“ nominiert und sie hat mir 11 Fragen gestellt, welche ich hier beantworten werden. Danke dafür!

Regeln:

Der Liebster Award dient dazu, kleine Blogs bekannter zu machen. Alles was man tun muss, ist sich an die folgenden vier Regeln zu halten:
  • beantworte die 11 Fragen der Person, die dich nominiert hat
  • verlinke die Person, die dich nominiert hat
  • nominiere deinerseits Blogs, die weniger als 200 Follower haben
  • stelle diesen Personen, 11 neue Fragen
Der „Liebster-Award“
Beim „Liebster-Award“ haben Blogger die Möglichkeit sich und ihre Blogs vorzustellen. Das ganze hilft so auch sich untereinander zu vernetzen.
Hier sind die Fragen:



Warum hast du einen Blog?

Als ich vor einigen Monaten angefangen habe, war meine Motivation anderen Menschen Wissen zu vermitteln. Nun ist es noch weitaus mehr. Ich habe neue Freunde gefunden, Kontakte geknüpft und jeder Kommentar bereichert mein Leben auf eine neue, wundervolle Art. Wer hier von wem lernt...?

Wenn dein Leben ein Buch wäre, was wäre dann der Titel?

Vielleicht würden es mehrere Bände werden. Band 1: Glückliche Kindheit und "Man-weiß-nicht-was-man-will; Band 2: Liebe und Wirrungen, Band 3: Älter werden und Kind bleiben

Auf was an Dir bist du besonders stolz?
Mein Humor, meine Bildung und vor allem: meine Kinder! Die sind das Beste, was ich je gemacht habe.

Wenn Du ein Schild um den Hals hängen hättest, was würde drauf stehen?

"Bitte nicht füttern!"

Wenn Du alt bist, was wird dann wohl deine Lieblingsbeschäftigung sein?

Na, Gartenarbeit. Oder Zähne-tauschen mit meinem Freund. Oder, ja, mit einem elektrischen Rollator abends gegen 17:00 Uhr noch eben schnell zu Aldi und dann mit Kleingeld zahlen, Cent für Cent....

Welche Superkraft hättest Du gerne?

Man müsste an dieser Stelle wohl irgendwas mit Weltfrieden sagen...bin aber kein Model, darum würde ich gerne ein Umweltsuperheld sein, einer, der alle Verschmutzung einfach weg beamt und dem Umweltsünder mächtig was auf die Mappe gibt, ja, das wäre so meines... :-) 

Wofür würdest du 1 Million € ausgeben?

Ein Haus, dass sich selbst versorgt. So ein earthship - nur sind die irgendwie recht hässlich. Ich hätte dann gerne eines in schön!

Wer ist dein Held?

Kein Einzelner.  Helden sind alle die, die sich uneigennützig für andere oder für eine gute Sache einsetzen. Helden sind die, die man nicht sieht, die vielen wundervollen Engel im Hintergrund...die Pflegekräfte in den Heimen, die Blauhelmsoldaten, die Tierschützer, die Umweltaktivisten, die Freiheitskämpfer in irgendeinem Gefängnis dieser Welt....

Gibt es eine Sache an Dir, die alle überraschen würde?

Hm, nein ich denke nicht. Da ich immer allen alles erzähle....nö, oder doch! Naja, ist jetzt schon ein wenig peinlich....ich mag diese alten Filme....mit Doris Day und so....ganz schön kitschig, oder????

Welcher Film bringt dich immer wieder aufs neue zum Lachen und welcher zum Weinen?

Hör bloß auf. Bei "Winnetou III" heul ich immer noch wie ein Schloßhund. Das mit dem Lachen ist da schwieriger, ich habe die Tendenz, im falschen Moment viel zu viel zu Lachen...eigentlich ist jede Komödie da grade recht.

Und der Klassiker: Mit welcher Person, lebend oder tot, real oder fiktion, würdest du gerne einmal zu Abend essen?

Mit Putin. Der spricht ja deutsch. Und dann würde ich ihn mal fragen, was da so in seiner Kindheit wohl alles schief gelaufen ist und warum der so einen am Sträußchen hat. 

Ich hatte schon Ghandi überlegt, aber der isst ja nix. Da hätte ich vielleicht mal am Reiskorn lecken dürfen, das wär nix....
Und dann hatte ich Einstein überlegt - aber der würde mich sicher tot quatschen mit irgend so nem hochgeistigen Mathekram und mir dann die Zunge rausstrecken. 
Und dann hatte ich noch Brad Pitt...hmmmm....auch nicht schlecht,  aber dann doch zu schön. Da würde ich ja gar nicht mehr auffallen. 

Also: Putin. 


Ich nominiere meinerseits für den Liebster-Award:


Nadine Uzelino von 
nannis welt

Wolfgang und Loretta von 
einfachwerkhausimgruenen


Anette von
beauty-focus-eifel


Und hier, meine lieben Freunde, sind meine Fragen:

  1. Welches war dein erster Post?
  2. Welches war der schlechteste Post deines Bloggerlebens und wie bist du hinterher damit umgegangen?
  3. Hast du ein großes Geheimnis?
  4. Wenn du ein Tier sein würdest - welches wäre deine Wahl?
  5. Wenn du ein Superheld sein könntest - welcher wärest du?
  6. Was ist deine liebste Freizeitbeschäftigung?
  7. Was hasst du am meisten?
  8. Welches Buch liest du gerade?
  9. Was war dein liebstes Spielzeug als Kind?
  10. Wenn du die Zeit zurück drehen könntest - was würdest du ändern?
  11. Und auch ich möchte wissen: mit wem würdest du gerne mal zu Abend essen?


Ich bin gespannt auf eure Antworten!!!


Kommentare:

  1. Liebe Petra!
    Das war genau das, was ich an diesem Montag morgen gebraucht habe! Ganz herrliche und wirklich komisch :-D
    Viele Grüße und einen tollen Start in die Woche!
    Merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Merle!
      Es hat mir auch richtig Spaß gemacht, deine Fragen zu beantworten! Während des Schreibens musste ich immer wieder noch viel unseriösere Gedanken beiseite drängen....ich hab vor mich hin gelacht und mich gefreut, dass du mich nominiert hast - hast Recht, ein guter Start in die Woche!

      Viele liebe Grüße!
      Petra

      Löschen
  2. Schon eine tolle Idee das. Auch mir hat es gefallen etwas so herzerfrischendes am Montagmorgen zu lesen. Hoffe es werden noch viele nominiert. Grüße Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      ja, das ist wirklich eine tolle Sache, oder? Freut mich, dass es dir so gut gefällt!
      Ganz liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  3. Meine liebe Petra,
    ich habe jetzt so herzhaft gelacht ... und mich auch in sooo vielen deiner Antworten wiedergefunden! Ich fass' es nicht! Da gibt es noch mehr Menschen die solche alten Doris Day-Filme mögen? Die immer noch (obwohl sie die Texte der Schauspieler auswendig können) am Ende einer alten Schnulze Tränchen verdrücken?
    DANKE für diesen kleinen Einblick in dein ICH!

    ♥liche Grüße
    Ellen
    ... welche jetzt die Lachtränchen wegwischen geht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ellen!
      Und weil wir uns so ähnlich sind, mögen wir die gleichen Dinge. Letztens kam Pyjama für 2, herrlich! Das, wo die Fip erfinden...Ich hab mit Dauergrinsen vor dem Fernseher gesessen :-)

      Ganz liebe Grüße und noch viel Spaß
      Petra

      Löschen
    2. *gg* ja FIP wäre schon genial, gell? Aber wie im Film, würden da so einige Firmenbosse Amok laufen ;)

      ♥liche FIP-lose Grüße ;)
      Ellen

      Löschen