Im Rote Bete Wahn.....

Im Rote Bete Wahn.....



Ich habe geerntet...und zubereitet... und meine Küche sieht aus wie Sau...und ich auch...Und ich bin der festen Überzeugung, dass Rote Bete eine geheime Unterorganisation der Alieninvasionstruppen vom Planeten Beterotid ist.

Das ist aber auch eine Schweinerei, dieser rote Saft ist überall.....Gut, dass ich Handschuhe getragen habe, sonst wäre ich auch rot. Gleich muss ich in die Küche und saubermachen.....mir graut es.....ich bin sicher, sie kommen mich holen...... hihihiiiii....


Meine gesammelten Werke:















Rote Bete
















Rote Bete Chutney  " vampires delight "

















Rote Bete Pesto  "Altfrauenträumchen"



















Rote Bete Stiele mariniert "Sti(e)lvolle Beilage"

Kommentare:

  1. Rote Beete mag ich eigentlich gar nicht, habe aber letztens Rote Beete Chips gegessen, die sind köstlich!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    deine Rezepte muß ich mir unbedingt für die nächste Saison vormerken (für heuer bin ich mit Rote Beete schon "durch"). Die machen ja hier schon beim Lesen Lust auf das Essen!

    Einen kleinen Tipp zum zeitsparenden "schälen" der roten Rüben habe ich als Gegenleistung für die tollen Rezepte.
    Die Rüben nach dem abkochen SOFORT mit Gummihandschuhen (da die Rüben ja heiß sind, nehme ich hierfür die dickeren Spülhandschuhe) abziehen. Du nimmst die Rübe oben am Struck und ziehst diesen einfach nach unten mit der restlichen Haut ab. Restliche evtl. vorhandene Haut läßt sich mit den Handschuhen dann einfach abstreichen. Das geht ratz-fatz und eine Wanne voller Rüben ist so in ein paar Minuten geschält!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die liebe rote Beete. Ist ja super, dass sie in deinem Garten wächst! :) Ich möchte mal Rote-Beete-Brot machen..
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen