Selbstgemachte Mayonnaise

Selbstgemachte Mayonnaise

***ganz einfach, schnell, lecker***



Bei selbstgemachter Mayonnaise gibt es wenig Arbeit und ein großartiges Ergebnis - was will man mehr?

Sie schmeckt super lecker und hat keine chemischen Zusätze oder Stabilisatoren oder irgendwelche E-Stoffe. Einziger Nachteil: sie hält sich nur wenige Tage im Kühlschrank. Aber man macht eh nur die Menge, die man auch wirklich braucht. Und da es wirklich blitzschnell geht, kann man das ja auch öfter machen :-)



*Benötigtes Gerät:*

ein Stabmixer, geht aber auch mit einem normalen Mixer


*Zutaten:*

2 Eier
1/3 l Öl 
 1 Löffel Senf
(nach Belieben, ich mag Senf,
also nehme ich einen dicken Eßlöffel,
fang mit einer kleineren Menge an und probier erstmal :-) )
Salz, weißer Pfeffer (ich nehme gerne Tabasco)
einige Spritzer Zitronensaft oder Essig
etwas Zucker

Einfach alles zusammen auf mittlerer bis hoher Stufe mixen, ergibt schnell eine köstliche Mayo. Kann man nach Belieben mit frischen gehackten Kräutern mischen, schmeckt wirklich super. 
Schmeckt fein zu Kartoffel aus dem Ofen, Pommes etc. und macht aus einem Kartoffelsalat etwas ganz Besonderes :-)


Guten Appetit
Eurer Gartenäffchen

Kommentare:

  1. Petra, kennst du Mayo ohne Ei?
    Hier mal mein Rezept (welches ebenso schnell wie das deinige zusammengerührt ist)

    150g Milch (3,5% Fettstufe)
    2 TL Senf
    Salz
    Pfeffer
    1 EL Weißweinessig
    380g Öl

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      ne, kannte ich nicht, werde ich aber ausprobieren! Das ist ja echt cool, hört sich wirklich gut an! Danke!!!!

      GLG
      Petra

      Löschen