Pflanzenkataloge - Folge 1 -

Darin stöbern, Pläne für die nächste Saison machen, nachdenken über völlig unnötigen Dekokram - jaaaaa, was kann es Schöneres geben? Die Sämereien bestellen und dabei die Blumenzwiebeln anschauen. Fein!

Ich habe kürzlich 2 verschiedene Kataloge erhalten. Der eine, ein Holländer, ist unglaublich grell, bunt und voller "Sie haben gewonnen, garantiert!" Beilagen. Demnach fliege ich also gerade zu meiner Villa in Florida, steige dort in meinen Ferrari und habe jeden Tag noch 10000,- € zum Ausgeben - sischaaaaaa......




Der andere, dickeres Papier, dezent aufgemacht, farblich abgestimmt - ui, welch eine Wohltat für die Augen. Klare Beschreibungen und längst nicht so viele Produkte. Etwas teurer, aber um Klassen ehrlicher.

Und dann ein kleiner Erfahrungsbericht einer Bestellung vor einiger Zeit beim 3. Versandhaus: alt eingesessen, ein wirklich guter Ruf und der Katalog geht als Gartenbuch durch. Perfektion auf höchstem Niveau. 
Ich rufe bei der Bestellhotline an und - bin entsetzt. Kein einziger Artikel der ausgewählten Begierdeobjekte war lieferbar. Die Dame am Telefon war auch ganz merkwürdig und meinte, dass es ja ein Wunder wäre, wenn ich die Sachen überhaupt bekommen würde. Ich habe später erfahren, dass dieser Versandhandel kurz vor der Insolvenz ist. Meine Artikel habe ich nach 5 Wochen erhalten, einwandfrei wie all die Jahre zuvor und von höchster Qualität.  Wie schade, dass die Bunten, Grellen, Aggressiven den guten und qualitativ hochwertigen Anbietern das Wasser abgraben. Scheinbar will niemand mehr Qualität! Nur noch knallig und billig?

Ich warte nun noch auf den Katalog meines Lieblingsversandhandels, der kommt bestimmt zuletzt oder womöglich gar nicht mehr.....Mein Bericht folgt. Dann mache ich Testbestellungen und werde Euch alles genau zeigen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn und like ihn! Danke :-)
Teile allen deine eigenen Erfahrungen mit und schreibe einen Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen