Mandalasteine Schritt für Schritt



Mandalasteine


Benötigte Materialien:

  • Steine, möglichst flächig
  • Acrylfarben verschiedene
  • Zeitungspapier o.ä. zum Tischschutz
  • Haarpinsel Größe 2 und 4
  • Wasser zum Pinsel auswaschen
  • Lappen zum Pinsel abtupfen
  • Palette zum Mischen der Farben
  • Klarlack zum Sprühen



Man beginnt mit dem schwarzen Kreis in der Mitte. Gut trocknen lassen. Diesen Kreis kann man natürlich auch in einer anderen Farbe wählen, dunkel sieht aber am besten aus, finde ich.

Dann beginnt man in der Mitte des schwarzen Kreises mit einem Zentrums-Kringel, möglichst hell und positioniert in verschiedenen Farben jeweils reihum neue Punkte.


Die äußeren Punkte werden auch über den schwarzen zentralen Kreis hinaus gesetzt.


Dann setzt man nach einer weiteren Trockenphase in die Kreise hellere oder dunklere und verziert mit kleinen Tupfen, immer wiederholend.



 Fertig :-) Und zum Abschluss, wenn die Farben trocken sind, noch Klarlack drüber zum Schutz.


 Man kann auch solch einen Ying und Yang Stein machen.

VIEL SPAß!!









Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn und like ihn! Danke :-)
Teile allen deine eigenen Erfahrungen mit und schreibe einen Kommentar!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen