Ich war beim Schweden und nicht nur ich

Ich war beim Schweden und nicht nur ich

Bin ich peinlich?





Da geh ich echt gerne hin!

Ist zwar immer voll, aber egal. Ich trinke gerne den Gratiskaffee, ich mag die Ausstellung mit den einzelnen kleinen Räumen und ich mag mir vorstellen, wie es wäre, wenn ich genug Geld hätte, um mir all das zu kaufen........Da ich das nicht habe, gibt's halt nur was aus der Mitnahmehalle nahe der Kassen. Meistens Teelichter, die braucht man ja eh immer mal.

Gestern war da eine Mutter mit ihrer ca. 18jährigen Tochter. Einziges Gesprächsthema war der nahende Auszug der Tochter und die dafür benötigte Wohnungsausstattung.

"Wenn du dann weg bist, hach, sieh mal diese Kommode, die hol ich mir dann, und dein Zimmer, da weiß ich schon genau was da rein kommt."

"Mamaaaa, wir sind hier, weil ICH Möbel brauche."

"Ja doch, und ooooh, wie entzückend, schau mal, das passt genau zur Kommode. Ich kauf mir auch nen neuen Kleiderschrank und ach schau mal, wie toll, der Papa findet das bestimmt auch toll."

"Mammaaaaaaa!"

Ich bin dann ins Untergeschoss, brauchte Bilderrahmen. Und natürlich noch ein Tablett, so eine Art großer Teller mit wie so Spitze dran, außen, aber aus Metall. Nett. Und billig.

An der Kasse war viel los. Nebenan stand auch eine Reihe. Eine völlig entnervte 18jährige und ihre durchgeknallte Mutter. Die 18jährige hatte nichts in der Hand, keinen Wagen. Die Mutter einen vollen Wagen und einen dicken Zettel, man musste wohl noch ins Abhollager.

"Nu hab dich nicht so, wir können ja nächste Woche nochmal herkommen. Dann finden wir auch was für dich, du hast aber auch einen ausgefallenen Geschmack, ich hab ja direkt was gefunden und wann machen wir denn die neue Farbe in dein altes Zimmer und glaubst du der Papa kriegt das mit der Anleitung hin und  ..."

Die Tochter der Frau ging zu den Hotdogs und schrieb irgendwas auf dem Handy, vermutlich SOS...

"Das macht dann 769,30 €, mit Karte, haben Sie Family?"
Die völlig flippige Mutter zückte irgendwelche Karten, Family hatte sie nicht, war ihr aber auch egal.

"Wissen Sie," sagte sie zur Kassiererin, " mein Mann hat ja Urlaub und dann ist der auch beschäftigt und meine Tochter zieht ja aus und dann renovieren wir und haben Sie auch Tapeten? Nein? Geschenkpapier, nein das ist ja entzückend, Sie sind lustig obwohl ja hier so viele Leute bezahlen wollen immer gute Laune, da sollte sich mancher mal ein Beispiel dran nehmen und ist ganz schön warm hier, nicht wahr, und aha, ja hier muss ich unterschreiben, ja. ..."

Ich musste dann zahlen ( unter 30,- €) und war weg, puh, wie anstrengend können Menschen sein. Ich glaub, ich hab die Frau die ganze Zeit angestarrt, das war wie bei einem Unfall auf der Autobahn, da kann man einfach nicht weggucken, da starrt man hin.... Bestimmt war auch die ganze Zeit mein Mund offen, hoffentlich hatte ich keinen Sabbelfaden raushängen....

Da fragt man sich: Werde ich auch so sein wenn meine Tochter auszieht? 

Und: Bin ich jetzt schon peinlich?

Kommentare:

  1. Ich meide den Schweden schon länger. Früher war ich gerne dort. Heute gibt es für mich zwei Gegenargumente: zu viele Schwangere da. Menschen im Nestbau-Modus machen mich nervös. Und: ich habe Kinderparadies-PTBS. Immer wenn ich den Gong und das "Liebe Eltern" höre werfe ich all meine bis dahin gesammelten Sachen auf irgendein Ausstellungssofa und sprinte gegen den Strom Richtung Kinderverwahrung...

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, eine wirkich witzige Geschichte... und wenn man anderen Einkäufern so zusieht oder zuhört kann man öfter mal nur den Kopf schütteln. :D
    Solange du nur Teelichter kaufst, kannst du deiner Tochter schon mal nicht die Show stehlen. ;-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen