Einkaufen ....

...ist Alltag. 
Denkt man. 
Macht man mehr oder weniger häufig. 

Als Gartenfreak geht man auch häufiger in Gartencenter und Baumärkte. 

Gartencenter - kein Thema, als Frau alles bingo. Der gemeine Baumarkt jedoch....hm....Der Baumarkt ist ein Paradebeispiel für missglückte Gleichstellung. 

Beim Einkaufswagen fängt doch alles an: es gibt bereits hier die "Geschlechtskarren": 

Zum einen der gewohnte Mädcheneinkaufswagen, ein Euro rein und los. 
Und daaaaan...daaaan kommt der "Männerwagen" : eine flache Fläche, meistens eine Rolle kaputt, lässt sich so gar nicht schieben. Man will rechts, der fährt geradeaus, links das gleiche Spektakel. Mittlerweile ziehe ich das Monster einfach hinter mir her, egal, ob ich an der Infotheke den "Kann-ich-ihnen-helfen-Hansel" ummähe oder die 1-Euro-Solarstrahler ins Dunkel remple....Ich komm so auch gut voran. 

Beim letzten Mal aber, Außentemperatur 33 Grad, da war da so ein Hobby-Do-It-Yourself-König, hatte nur ein Feinripp-Unterhemd an und ne Arbeitsshorts, einen Waschbärbauch und unter den Armen mehr Haare als auf dem Kopf. Und stank wie Hummel, hatte Achsel-Skunk und sonst auch viel Skunk.... 
Da überholt der mich doch bei Elektro und saust Richtung Garten. 

Die hatten Töpfe runtergesetzt und mir schwante Übles. Komm ich um die Ecke und wo steht dieser Stinker? Na? Bei den Rabattpötten! Und lädt ein!

Ich fahr' hin und sage: "Brauchen Sie die alle?" Uaaaaaa, der antwortet und stinkt aus dem Mund noch mehr als unter den Armen und sonstwo...Aber mehr so ne gammelige Note mit einem Hauch Ranz...
"Ja, hab da so ein Dingens, verstehste?" 

Neeee, ich wußte nicht, dass ich mich mit sowas duze....

Mir war nich gut...

Hab nur "Ok, kein Thema..." gemurmelt und bin mit meiner Männerkarre zum Ausgang. 

Mir war etwas besser.

Da nur eine Kasse besetzt war, musste ich mich mit dem leeren Wagen anstellen. Und es kam, wie es kommen musste, ich roch bereits, wer hinter mir in der Schlange stand. Und ich roch auch, als sich sein Faulloch öffnete um zu sagen: 
"Na, willste denn einen Pot abham?" 

Mir war nu gar nich mehr gut....

Und ich kam da nich wech.....!!!

Das sind diese kleinen Momente im Leben, wo man sich fragt...warum...

Da lernt man verzichten und sagt wohlerzogen "Nein danke" und denkt, wo bitte ist die Zahnfee, wenn man sie wirklich mal braucht??? Hm??? 

Aber logo, Mensch, wenn ich das jetzt mal so richtig überlege, die kommt bestimmt nicht mit den Männerkarren klar!

Fazit: Die Zahnfee arbeitet nicht im Baumarkt.
Zweites Fazit: Wenn man so sehr riecht, dass andere Leute den Geruch schon auf der Zunge schmecken können - sind dann die eigenen Geruchszellen weggeätzt?
Drittes Fazit: Gammelfleisch gibt's nicht nur auf dem Drehspieß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen